26. März 2013

Drucken


DLF " Das sind Razzien"

Logo DLFDer Europa-Politiker Werner Schulz verurteilt, dass deutsche Nichtregierungsorganisationen in Russland durchsucht worden sind. Die Stiftungen sollten dadurch öffentlich diffamiert werden. "Ein astreiner Despot wie Putin hat hier ein Feindbild aufpoliert", sagt Schulz im Interview mit dem Deutschlandfunk.


13. März 2013

Drucken


taz "Aufgeweichte Erinnerungen"

Logo tazAGENDA Jürgen Trittin behauptet plötzlich, die Grünen hätten Hartz IV eigentlich nur zusammen mit Mindestlöhnen gewollt. Das kann leider nur niemand bestätigen, VON ULRIKE WINKELMANN


28. Februar 2013 Veranstaltungsbericht

Drucken


Winterproteste 2011/12 in Russland: Aufbruch ohne Folgen?

Podium 1 540Ein halbes Jahr nach der gelungenen Premiere stellte die zweite Veranstaltung der Reihe „ostEUROPA bewegt" am 28. Februar 13 die Protestwelle des Winters 2011/12 nach den gefälschten Duma-Wahlen und vor der Präsidentschaftswahl am 4. März 12 mit Film und Diskussion in den Mittelpunkt.


27. Februar 2013

Drucken


"Landschaften der Lüge" Diskussion anlässlich eines neuen Hörbuches über Jürgen Juchs

Jrgen FuchsManchmal kommt einem seine Hellsichtigkeit und heutige Aktualität direkt ein bisschen unheimlich vor. In den nicht einmal zehn Jahren, die er die DDR nur überlebte, sezierte der 1977 aus dem Stasi-Gefängnis in den Westen abgeschobene Psychologe und Dichter Jürgen Fuchs hochsensibel und messerscharf zugleich die Folgen des SED-Regimes und das Irgendwie-Zusammenwachsen Deutschlands. Unter dem Titel "Landschaften der Lüge" sind die Gespräche für den Rundfunk, die er ab 1990 gab, nun als Hörbuch erschienen. Am Dienstagabend wurden sie in der Stiftung Aufarbeitung in Berlin vorgestellt.

Mitschnitt der Diskussion vom 19. Februar 13

15. Februar 2013

Drucken


Östliche Partnerschaft: Euronest-Ausschuss trifft sich in Tbilissi

Saakashwili kleinMitte Februar traf sich in  Tiflis der Politische Ausschuss der Parlamentarischen Versammlung EURONEST, deren Ziel es ist, die Annäherung der östl. Partnerländern Ukraine, Georgien, Moldawien, Armenien, Aserbaidschan an die EU im Rahmen der Nachbarschaftspolitik zu untermauern und zu vertiefen. Thema in Tiflis waren die innenpolitische Lage Georgiens nach den Parlamentswahlen im Oktober 12 sowie Beratungen über schwelende Regionalkonflikte (Foto: Präsident Micheill Saakaschwili)

20. Februar 2013

Drucken


EP-Anhörung zu sozialen Aspekten und Menschenrechten in Russland

Anhörung AuditoriumDie Themen Demokratie und Menschenrechte in Russland ist zum Stolperstein für weitere fruchtvolle Beziehungen zwischen Europa und Russland geworden. Die Versuche der europäischen Seite, ihre Sicht des Konzepts „Menschenrechte" begreiflich zu machen, stoßen bei russischen Kollegen meist auf Unverständnis oder gar Ablehnung. Kritik der Europäer kontern die Russen mit Kritik an der EU. Trotz dieser gegenseitigen Vorwürfe haben beide Seiten kein Interesse an einer Verschlechterung der Verhältnisse.

28. Januar 2013

Drucken


EU muss im Fall Magnitsky endlich konsequent sein

Zum heute angesetzten ersten Prozesstag in der postumen Anklage gegen den russischen Anwalt Sergej Magnitsky fordere ich die EU-Mitgliedsstaaten auf endlich konsequent zu sein und sich den US-Sanktionen anzuschließen sowie die Wäsche kriminell erworbener Gelder in Europa zu verhindern.