Osteuropa

17. Dezember 2013

Drucken


Deutschlandradio "Russland verhält sich sehr destruktiv"

Logo DLR KulturDas "Wiedereinsammeln" ehemaliger Sowjetrepubliken in einer Eurasischen Union sei das Projekt von Russlands Präsident Putin und kritisiert Putins "brutale Härte" im Umgang mit der Ukraine. Werner Schulz im Gespräch mit Korbinian Frenzel vom Deutschlandradio.


12. Dezember 2013

Drucken


EU-Parlament fordert Runden Tisch in der Ukraine

131212 Werner Flagge EU und UkraineDas Europäische Parlament hat heute ein klares Signal nach Kiew geschickt: Die EU-Abgeordneten fordern den ukrainischen Präsidenten Janukowitsch auf, so schnell wie möglich einen runden Tisch einzurichten. Außerdem wird das EU-Parlament eine offizielle Delegation nach Kiew schicken.

  • Resolution und Debatte zu den Ergebnissen des Vilnius-Gipfel, zur Zukunft des Programms der Östlichen Partnerschaft und der Lage in der Ukraine vom 12. Dezember 2013
  • Vom Maidan ins EU-Parlament: Öffentliches Hearing der Fraktion Grüne/EFA zur Lage in der Ukraine mit Oppositionsmitgliedern" am 11. Dezember 2013 (Video-Stream)

10. Dezember 2013

Drucken


Interview Euractiv "Das lässt Böses ahnen"

Logo euractiv Die jüngsten Ereignisse in der Ukraine – Erstürmung der Parteizentrale von Timoschenkos Vaterlandspartei, Demontage der Barrikaden, Verstärkung der Sicherheitskräfte – lassen Böses erahnen, fürchtet der Grünen-Europaparlamentarier Werner Schulz. Es zeichne sich eine erneute Konfrontation ab; Russlands Haltung sei Verweigerung.


06. Dezember 2013

Drucken


"Land am Rand?" Debatte im Deutschlandradio zur Ukraine

Logo DLR KulturWohin steuert die Ukraine? Kann die Regierung die Massenproteste aussitzen oder stehen die Zeichen weiter auf Konfrontation? Über diese Fragen diskutierten im WORTWECHSEL des Deutschlandradios am 6. Dezember 2013 Sabine Adler (Osteuropa-Korrespondentin), Dr. Ewald Böhlke (DGAP), Alexander Rahr (Dt.-Ukr. Forum) und Werner Schulz. Hier können Sie die Debatte nachhören.

22. November 2013

Drucken


DW "Ukraine lässt Abkommen mit EU scheitern"

Logo Deutsche WelleDas Pokern um das Assoziierungsabkommen zwischen EU und Ukraine ist zu Ende. In Kiew sagen Regierung und Parlament Nein. Die EU stellt letzte Annäherungsversuche ein. Der Gipfel nächste Woche könnte ein Flop werden.

26. November 2013

Drucken


Der Gipfel der Östlichen Partnerschaft: A summit of delivery?

Broschre ENP bildVom 28.-29. November 2013 findet in Vilnius der dritte Gipfel zur Östlichen Partnerschaft (ÖP) statt. Vier Jahre nach der Gründung des Programms wurde er als „summit of delivery" gehandelt und unterschriftsreife Vereinbarungen liefern. Mit dem nun auf Eis gelegten europäisch-ukrainischen Assoziierungsabkommen aber schwinden die Erfolgsaussichten erheblich - des Gipfels wie des gesamten Programms.

 

21. November 2013

Drucken


Ukraine: Russische Machtpolitik stoppt EU-Annäherung der Ukraine

Die ukrainische Regierung hat heute das Assoziierungsabkommen mit der EU aufs Eis gelegt. Damit sind nicht nur die Ergebnisse jahrelanger Verhandlungen zunichte gemacht, sondern wichtige Reformschritte des Landes aufs Spiel gesetzt.