Russland

05. Dezember 2013

Drucken


Gastkommentar "Keine Anbiederung bei Putin"

Logo Deutsche WelleDie Beziehungen zu Russland sind ein wichtiger Bestandteil der deutschen Außenpolitik und der EU. Aber die Europäer sollten immer auf ihren Werten bestehen, meint der Europaabgeordnete Werner Schulz.


20. November 2013

Drucken


Welt "Snowden vor die EU!"

Schutz für Edward SnowdenDer Whistleblower sollte als Kronzeuge vor dem Europaparlament aussagen. Ein Gastbeitrag von Werner Schulz


24. Oktober 2013

Drucken


Michael Chodorkovsky umgehend freilassen und rehabilitieren

Zehn Jahre hinter Gittern, rechtswidrig und willkürlich zu vierzehn Jahren Haft verurteilt, haben Michael Khodorkovsky nicht brechen können. Im Gegenteil. Trotz Haftschikanen hat er standhaft und überzeugend den hohlen Modernisierungsversprechen des Kremls wirkliche Reformentwürfe für ein modernes europäisches Russland mit einem demokratischen Rechtsstaat gegenüber gestellt. So begrüßenswert seine Begnadigung anlässlich einer geplanten Amnestie wäre, kann sie Unrecht weder vergelten noch fehlende Rechtstaatlichkeit ersetzen. Gnade kann nicht vor Recht gehen. Khodorkovsky muss bedingungslos politisch rehabilitiert werden.


24. September 2013 Interview

Drucken


Putins Eurasische Union ist "das genaue Gegenteil der EU"

Logo euractiv Druck, Drohung, Erpressung - Russland versucht, das geplante Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Ukraine mit allen Mitteln zu verhindern. Russland-Experte Werner Schulz über Putins Versuch, die Sowjetunion wiederaufleben zu lassen.

------------------------------------------------------------------------------------------

13. September 2013

Drucken


Begründung der Nominierung von Michael Chodorkovsky für den Sacharov-Preis 2013 des Europaparlaments

Michael ChodorkovskiAm Montag, den 16. September 2013 nominiert das Europaparlament seine diesjährigen Kandidaten des Sacharow-Preises 2013 (Vorstellung und Debatte live verfolgen). Als ungebrochener Vorkämpfer für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und soziale Marktwirtschaft hat der seit zehn Jahren in Russland inhaftierte Michael Chodorkovsky diesen Preis mehr als verdient.

Rede zur Nominierung am 16.9.13 im Europäischen Parlament (Videoaufzeichnung)

20. September 2013

Drucken


Russische Oppositionspolitiker unterstützen die Nominierung von Michael Chodorkovsky

Logo Sacharow-PreisFührende russische Oppositionspolitiker haben Werner Schulz und allen unterstützenden Europaabgeordneten für die Nominierung des inhaftierten Kreml-Kritikers Michael Chodorkovsky für den Sacharow-Preis 2013 gedankt. Ludmila Alexeeva, Sergei Kovalev und Oleg Orlov, Vertreter der russischen Bürgerrechtsorganisation „Memorial" und Sacharow-Preisträger 2009, begrüßten diese Entscheidung im Namen der russischen Zivilgesellschaft.

12. September 2013

Drucken


Druck Russlands auf Staaten der Östlichen Partnerschaft im Zusammenhang mit dem anstehenden Gipfeltreffen der Östlichen Partnerschaft in Vilnius

Wenige Wochen vor dem Gipfel der Östlichen Partnerschaft in Vilnius verabschiedete das Europaparlament am Donnerstag, den 12. September 2013 eine gemeinsame Resolution in Reaktion auf das Verhalten Russlands, die Postsowjetstaaten Ukraine, Georgien und Moldawien durch wirtschaftlichen Druck von ihrem EU-Kurs abzubringen. Mehr als 20 Jahre nach deren Unabhängigkeit sollte Präsident Putin akzeptieren, dass diese Länder ihr Recht auf Selbstbestimmung und echte Wahlfreiheit haben.

PM vom 5.9.13 "EU-Russland auf Kollisionskurs", Beitrag zur EP-Debatte am 11.9.13

Werner Schulz

Ex-MdB/MdEP – DDR-Bürgerrechtler

Plakat_Kolesnikov_russische_Verfassung_klein

"Es lebe die russische Verfassung!

Grafik; Ivan Kolesnikow und Sergej Denisow, 2008

euro_parl

Logos_CSF_EU_Russia

Suchen