Presseartikel

24. Mai 2016 Gastbeitrag

Drucken


Reaktion auf Uli Jörges Zwischenruf "Ferner Bruder Putin"

Logo SternLieber Uli Jörges,

dein letzter Zwischenruf (Stern 21/2016) hat mich entsetzt. Man muss schon Pelmeni auf den Augen haben um sich so zum „Stern-Singer“ des Kreml zu machen. Allein die Überschrift: Ferner Bruder Putin! - solch merkwürdige Familienbande war bisher nur von Europas Rechtspopulisten und der AfD zu hören.


15. April 2015

Drucken


Badische Zeitung "Wir hatten eine Aufgabe zu erfüllen"

Finanzminister Wolfgang Schäuble und der frühere DDR-Bürgerrechtler Werner Schulz sprechen über 25 Jahre Deutsche Einheit.

weiterer Artikel zur Veranstaltung "1989 überrollte die Realität die Fantasie", Mittelbadische Presse, 15.4.15


14. April 2015 Mittelbadische Presse

Drucken


"1989 überrollte die Realität die Fantasie"

150414 Schäuble-SchulzBundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und Ex-DDR-Bürgerrechtler Werner Schulz blickten am Montagabend im Salmen auf den Mauerfall zurück. Beide Politiker erlebten die Ereignisse aus jeweils anderer Sicht, West und Ost. Einig waren sie sich, dass Deutschland viel aus der Spaltung gelernt habe – und nichts davon verlernen dürfe.

Weiterer Artikel zur Veranstaltung "Wir hatten eine Aufgabe zu erfüllen", Badische Zeitung


31. Dezember 2014

Drucken


Interview FAZ "Gegen Windmühlen reden"

Werner Schulz gehörte zu den großen Rednern der deutschen Politik, er war einer der besten, die es bei den Grünen jemals gab. Mit Fischer hat er sich angelegt, mit Ströbele und mit Kanzler Schröder ebenfalls. Den großen Durchbruch hat er trotzdem nie geschafft. Ein Gespräch über die Kraft der politischen Rede, Pfiffe und Dieter Würfelspitz.
Von Eckart Lohse und Matthias Wyssuwa

28. August 2014 Gewandhaus-Magazin

Drucken


Interview "Unsere Revolution war anders"

140828 GWHM Leipzig Heft 84 kleinZum 20. Jahrestag der friedlichen Revolution kam der Europaparlamentarier Werner Schulz nach Leipzig und hielt im Gewandhaus eine fulminante Festrede. Fünf Jahre später besuchten wir den Bürgerrechtler in seinem Haus in der Uckermark und fragten ihn:

(Interview mit Werner Schulz im Abdruck des Gewandhaus-Magazin (pdf))

12. Dezember 2014

Drucken


Zeit "Falscher Frieden"

Logo ZeitDer Friedensaufruf von 60 Prominenten verdrängt bewusst, von wem die Bedrohung in Europa im Moment ausgeht: von Putins Russland, nicht von der Nato oder der EU. Ein Gastbeitrag von Werner Schulz

24. Juli 2014 GASTBEITRAG

Drucken


Stern "Ein Zar ohne Skrupel"

Wladimir Putin will ein konservatives Gegen -Europa bauen. Für den Abschuss von MH17 ist er politisch verantwortlich. Wir müssen ihn stoppen.
Gastbeitrag von Werner Schulz

Werner Schulz

Ex-MdB/MdEP – DDR-Bürgerrechtler

euro_parl

Suchen